Floristische Kartierungen 2018

Wir laden Naturfreunde mit floristischen Grundkenntnissen ein, mit uns gemeinsam das Vorkommen seltener Pflanzenarten im MK zu erkunden. Entdecken Sie mit uns in 3 kostenlosen Exkursionen völlig verschiedene Gebiete und ihre Pflanzen.

Vor allem die gefährdeten Arten (Rote Liste) sollen erhoben werden, damit in NRW ein neuer Verbreitungsatlas und geplant für 2020 eine neue Rote Liste herausgeben werden kann.

Wer teilnehmen möchte, erscheint einfach am Treffpunkt.

Juni: Ackerbegleitflora
05.06.2018, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Auf dieser Exkursion werden wir versuchen, einige verschollene Ackerwildkrautarten zu finden. Weil dieses auf intensiv genutzten und mit Herbiziden behandelten Flächen meistens wenig Erfolg bringt, werden wir auch Baugebiete und/oder Friedhöfe aufsuchen, weil dort ähnliche Standortbedingungen wie auf einem Acker bestehen. Ackerwildkrautsamen gelangen nach langer Bodenruhe an die Oberfläche und starten ihren kurzen Lebenszyklus.

Treff: Parkplatz am oberen Eingang des Sauerlandparks an der Deilinghofer Str. in Hemer

Juli: Feuchtgrünland
03.07.2018, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Anfang Juli stehen die Waldbinsensümpfe und Feuchtbrachen in voller Pracht.

Treff: Parkplatz Handweiser an der L528 in Kierspe

August: Ufer, Bäche, Grünland
07.08.2018, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Entlang der Talsperrenufer ist häufig mit kurzlebigen Arten der Schlammfluren zu rechnen, wir finden sie. Vielleicht gelingt es auch noch, den im Sauerland sehr seltenen Wassernabel wieder aufzufinden.

Treff: Parkplatz Nähe Einlauf Oestertalsperre, Plettenberg